Einfach märchenhaft!

Seit seiner Eröffnung im Jahre 1995 hat sich das Pfannkuchen-Haus zu einem schönen Anziehungspunkt auf der Insel Föhr entwickelt.

Ausgehend von unserem Familiennamen „Prinzen“ wurde die magisch-märchenhafte Figur des Frosches, der eigentlich ein verzauberter Prinz ist, zur Leitfigur unseres Hauses. Ihm begegnet man im Haus und im Garten, auf dem „Sofa, das Märchen erzählt“, auf dem Karussell mit seinen bunt lackierten Holzfiguren und am Teich, wo der Meeresgott Triton auf seiner Muschel dem Klang der Wasserspiele lauscht. Mit jedem zufriedenen Gast wird sich der Frosch, so ist unsere Idee, in einen Prinzen verwandeln.

Neben dem schönen äußeren Rahmen – Eleganz verbunden mit märchenhaften Elementen -, ist das gastronomische Angebot des Pfannkuchen-Hauses außergewöhnlich: unsere Spezialität, den Pfannkuchen, bieten wir in einer großen Vielfalt von herzhaften und süßen Variationen an.